Betriebspraktikum in den Niederlanden

Betriebspraktikum in den Niederlanden

Foto: Beriebsinhaber Herr de Massee mit den drei Studierenden und zwei niederländischen Teammitgliedern. Stolz präsentieren die drei ihr Zertifikat.

Kurz vor den Sommerferien haben drei Studierende der Fachschule für Maschinenbautechnik ein 17-tägiges Betriebspraktikum in den NL absolviert.
Arbeitgeber der angehenden Techniker war die M & M Automechanika (Großhandel mit elektronischen Bauteilen und Telekommunikationsgeräten und der zugehörigen Komponenten) in Dodewaard (Hauptsitz) und Wageningen (Planungsbüro).
Ziele des Praktikums lagen vornehmlich in der Erweiterung der englischen Sprachkompetenz, denn die betriebliche Kommunikation erfolgte überwiegend in Englisch. Aber auch die Einbindung in multinationale Teamarbeit, das Kennenlernen des betrieblichen Alltags in einem Unternehmen außerhalb Deutschlands und die Vertiefung CAD-Kenntnisse im maschinenbautechnischen Bereich spielte eine Rolle.

Ihre Eindrücke des Praktikums schildern die drei Studierenden - natürlich - auf Englisch in der angehängten pdf.

 

Zurück