SV-Brief zur Parkplatzsituation an OB Sören Link

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Sören Link, sehr geehrter Herr IMD-Chef,

wir, die Schüler/-innen des Kaufmännischen Berufskollegs Walther Rathenau (KBWR) und des Robert-Bosch-Berufskollegs (RBBK) schreiben Ihnen bezüglich der desolaten Parkplatzsituation. Seit mehreren Wochen ist der Parkplatz der Rhein-Ruhr-Halle gesperrt, welcher zuvor unentgeltlich genutzt werden konnte. Das ist ein untragbarer Zustand. Viele Schüler haben bereits einen sehr langen Anfahrtsweg, andere können Ihre Kinder erst ab einer bestimmten Uhrzeit in der Kindertagesstätte abgeben und finden anschließend keinen Parkplatz. Daraus folgt, dass diese betroffenen Schüler nicht rechtzeitig zum Unterricht erscheinen, umliegende Wohngebiete zuparken, sich ins Halteverbot stellen und sogar Rettungswege blockieren müssen. Infolgedessen werden diese Fahrzeuge abgeschleppt. Die erste Unterrichtseinheit wird permanent durch verspätete und entnervte Schüler gestört. Die Unternehmen sind entsetzt über diese enorme Beeinträchtigung Ihrer Auszubildenden und erste Ausbilder erwägen die Berufsschule zu wechseln, was zu einer gewaltigen Schwächung des Bildungsstandorts im Duisburger Norden führen würde.

Zurück